Bürgerbegehren will "Drei Kennzeichen für Lippe"

Erol Kamisli

  • 0
Mehr Vielfalt für alle: (von links) Christian Fritzemeier (Junge Union Lippe), Friedrich-Wilhelm Sundhoff, Sven-Eric Bierhenke, Rüdiger Krentz, Autohändler Peter Schmidt, Claus Cieciera, Hartmut Umgelder (Freie Wähler Detmold) und Andreas Reibchen wollen ein Bürgerbegehren für die Wiedereinführung der DT- und LE-Kennzeichen in Gang setzen. - © Bernhard Preuß
Mehr Vielfalt für alle: (von links) Christian Fritzemeier (Junge Union Lippe), Friedrich-Wilhelm Sundhoff, Sven-Eric Bierhenke, Rüdiger Krentz, Autohändler Peter Schmidt, Claus Cieciera, Hartmut Umgelder (Freie Wähler Detmold) und Andreas Reibchen wollen ein Bürgerbegehren für die Wiedereinführung der DT- und LE-Kennzeichen in Gang setzen. (© Bernhard Preuß)

Ein parteiübergreifendes Bündnis samt Unterstützern aus der Wirtschaft startet einmaliges Bürgerbegehren. Die Initiatoren wollen neben LIP auch LE und DT wieder an den Autos und auf den Straßen sehen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!