Liveblog zum Lügde-Prozess: Heiko V. wird zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt

Janet König und Erol Kamisli

  • 10
Heiko V. und sein Verteidiger Jann Popkes. - © Jannik Stodiek
Heiko V. und sein Verteidiger Jann Popkes. (© Jannik Stodiek)

Detmold. Heiko V. aus Stade muss am heutigen Mittwoch wohl zum letzten Mal im Lügde-Prozess vor dem Detmolder Landgericht auf der Anklagebank Platz nehmen. Das Verfahren gegen den 49-Jährigen war bereits am zweiten Prozesstag abgetrennt worden. Am Abend will die Kammer unter dem Vorsitz von Anke Grudda nun in einem gesonderten Termin ein Urteil sprechen. Zuvor sollen noch der Sachverständige, der Heiko V. in einem Gutachten als nicht pädophil einschätzte, gehört und einige kinderpornografische Bilder aus dem Besitz des Angeklagten für die Beweisführung angeschaut werden. Danach sollen die Plädoyers der Staatsanwaltschaft, der Verteidigung und der Nebenklage sowie die Urteilsverkündung folgen. Die Verhandlung beginnt um 17 Uhr.

Die LZ berichtet live aus dem Landgericht


Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

10 Kommentare
10 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!