Zeitreise-Film durch Lippe: Sechs Jahrzehnte in zwölf Minuten

Yvonne Glandien

  • 2
Video auf YouTube

Ein Sommer voll Nostalgie, Erinnerungen durch ganz Lippe: Sechs Wochen lang ist die LZ mit Ihnen durch die Geschichte gereist. Wie sahen die lippischen Innenstädte in den 50er Jahren aus? Welche sportlichen Veranstaltungen haben in den 70ern tausende Besucher in die Region gezogen?

In den vergangenen sechs Wochen ging es in der LZ-Sommerserie auf Zeitreise. Das hat viele Erinnerungen hervorgerufen – bei Lesern, Autoren und Artikel-Protagonisten. Ganz besondere Eindrücke aus diesen sechs Dekaden gibt es jetzt auch in einem knapp zwölfminütigen Film zu sehen.

Zwölf Orte hat das Team, bestehend aus den Video-Redakteuren Kateryna Akulenko und Jannik Stodiek gemeinsam mit LZ-Redakteurin Yvonne Glandien, besucht, um ihrer Geschichte auf die Spur zu kommen. Dabei geht es vom Marktplatz in Detmold, auf dem 1958 13 Elefanten ihren Durst stillten, durch den Stadtverkehr zu einem Zwischenstopp ins Freilichtmuseum, in dem eine Tankstelle aus dem Siegerländer Weiler auf die Mobilisierung der Gesellschaft in den 60ern aufmerksam macht. Weiter folgt das Video der Route der alten Straßenbahn und zeigt die letzten Spuren der Befestigungen an den Externsteinen. Und Rennsportfans bekommen sogar etwas Original-Material der Bergrennen auf der Gauseköte zu sehen.

In den vergangenen Wochen sind mehr als 50 Artikel zur Geschichte in Lippe entstanden. Alle Teile finden Sie unter LZ.de/zeitreise

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

2 Kommentare
2 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!