Rentnerin versus Betreiber: Wer zahlt für das demolierte Auto in der Waschstraße?

Erol Kamisli

  • 1
Schaden an Tür und Kotflügel: Antje Martens mit ihrem Auto, das in der Waschstraße gegen die Wand geknallt ist – der Betreiber bestreitet einen Defekt an der Anlage. - © Vera Gerstendorf-Welle
Schaden an Tür und Kotflügel: Antje Martens mit ihrem Auto, das in der Waschstraße gegen die Wand geknallt ist – der Betreiber bestreitet einen Defekt an der Anlage. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Für die 75-jährige Antje Martens endet die Reinigung mit einem Schaden in Höhe von rund 2500 Euro. Der Betreiber lehnt eine Mitschuld ab und spricht von einem Fehlverhalten der Rentnerin.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!