Gutscheine statt Rückzahlung nach geplatztem Abiball

Astrid Sewing

  • 4
Eine rauschende Ballnacht als Krönung des Abiturs - die bleibt den 2020er Absolventen wegen Corona verwehrt. Vor Monaten geschlossene Verträge mit Event-Veranstaltern sind damit Makulatur. Richtig schwierig wird es, wenn vorab bereits Geld gezahlt wurde und jetzt zurückgefordert wird - die Rechtslage ist unklar. - © dpa
Eine rauschende Ballnacht als Krönung des Abiturs - die bleibt den 2020er Absolventen wegen Corona verwehrt. Vor Monaten geschlossene Verträge mit Event-Veranstaltern sind damit Makulatur. Richtig schwierig wird es, wenn vorab bereits Geld gezahlt wurde und jetzt zurückgefordert wird - die Rechtslage ist unklar. (© dpa)

Zwei Abschlussstufen der Lemgoer Gymnasien fordern von mf events das bereits gezahlte Geld zurück. Der Geschäftsführer verweist auf das Gesetz, weigert sich und bietet Gutscheine an.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

4 Kommentare
4 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!