Angriff auf Lemgoerin: Verdächtiger Ehemann im Ausland untergetaucht

Janet König

  • 0
Die Spurensicherung untersucht vergangenen Donnerstag den Tatort. - © Archivfoto: Raphael Bartling
Die Spurensicherung untersucht vergangenen Donnerstag den Tatort. (© Archivfoto: Raphael Bartling)

Der erhoffte Fahndungserfolg nach Hüseyin Yusuf Yildirim ist bisher ausgeblieben. Der Verdächtige hatte seiner getrennt lebenden Ehefrau vergangenen Donnerstag, 23. Oktober, früh morgens in Lemgo aufgelauert und die 39-Jährige mit einem Radmutternschlüssel schwer am Kopf verletzt. Die Detmolder Staatsanwaltschaft geht inzwischen davon aus, dass sich der 45-Jährige ins Ausland abgesetzt hat.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!