Gödde nun Chef des Aufsichtsrates - Verbund-Volksbank OWL zahlt Mitgliedern drei Prozent Dividende

veröffentlicht

  • 0
Auf dem Bild sind zu sehen (v. l.): Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter mit Bernd Seibert, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Dirk Quest, neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Peter Gödde, neuer Aufsichtsratsvorsitzender. - © Dietmar Flach
Auf dem Bild sind zu sehen (v. l.): Vorstandsvorsitzender Ansgar Käter mit Bernd Seibert, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Dirk Quest, neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Peter Gödde, neuer Aufsichtsratsvorsitzender. (© Dietmar Flach)

Einstimmige Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat und drei Prozent Dividende für rund 116.000 Mitglieder – mit diesen Beschlüssen haben die Vertreter der Verbund-Volksbank OWL das Geschäftsjahr 2019 beendet. Die Vertreterversammlung war erstmals virtuell organisiert worden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!