Mobiler Altenpfleger klagt laxen Umgang mit Rest-Impfstoffen an

Silke Buhrmester

  • 1
Viele Kontakte, enger Kontakt: Abstand ist für Mitarbeiter in der mobilen Altenpflege nicht möglich. - © Meike Groppe
Viele Kontakte, enger Kontakt: Abstand ist für Mitarbeiter in der mobilen Altenpflege nicht möglich. (© Meike Groppe)

Ohne Maske, zu fünft in der Wohnung, Wange an Wange mit den Pflegebedürftigen: Ein mobiler Altenpfleger berichtet aus seinem Alltag. Die Abgabe der Rest-Impfstoffe sollte wie Betäubungsmittel genau dokumentiert werden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.