Patente für 370 Ideen aus Lippe

veröffentlicht

  • 0
- © Pixabay
Patente aus Lippe stehen Hoch im Kurs. (© Pixabay)

Kreis Lippe. 370 Produktideen, Technologien und Verfahren aus Lippe sind im vergangenen Jahr patentrechtlich geschützt worden. „Das sind gut neun Prozent mehr als im Vorjahr", berichtet die Industrie- und Handelskammer Lippe. Sie beruft sich auf Zahlen des Deutschen Patent- und Markenamts. Phoenix Contact ist mit 196 Patenten das patentaktivste Unternehmen aus Lippe und liegt bundesweit auf Platz 34.

Wie innovativ lippische Unternehmen, Erfinder und Hochschulforscher sind, zeige der Indikator der „Patentaktivität" auf Grundlage der Daten des Deutschen Patent- und Markenamts, schreibt die IHK. Damit seien die bisher höchsten Werte der Jahre 2012, 2014 und 2015 fast wieder erreicht worden.

Mit einer Patentdichte (Zahl der Patente pro 100.000 Einwohner) von 111 (nach 100 in 2019) landet Lippe im OWL-Vergleich wie im Vorjahr hinter Gütersloh auf Platz 2; der Kreis Gütersloh liegt mit einem Wet von 166 vorn.

BU: Die Grafik zeigt die Entwicklung der Patentdichte in OWL, NRW und dem Bund in den vergangenen Jahren. Grafik: IHK Lippe - © Grafik: IHK Lippe
BU: Die Grafik zeigt die Entwicklung der Patentdichte in OWL, NRW und dem Bund in den vergangenen Jahren. Grafik: IHK Lippe (© Grafik: IHK Lippe)

Im OWL-Vergleich haben neben Lippe nur die Kreise Herford und Höxter eine Steigerung der Patentaktivität verbucht. „Die „Patentdichte" wird gerne als Beleg der Innovationskraft von Regionen herangeführt", schreibt die IHK.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare