Hörer halten Radio Lippe die Treue

veröffentlicht

  • 0
Radio Lippe ist weiterhin sehr beliebt in der Region. - © Radio Lippe
Radio Lippe ist weiterhin sehr beliebt in der Region. (© Radio Lippe)

Kreis Lippe. 770.000 Menschen hören täglich Lokalradio. Mit einer Quote von im Schnitt 44,9 Prozent bleiben Radio Lippe und die anderen Lokalradios in OWL damit äußerst beliebt in ihren Sendegebieten. Dies gibt die aktuelle Reichweitenerhebung „Elektronische Medien-Analyse" (EMA), die gestern vorgelegt worden ist.

„Unsere Radiosender stehen schon als Medaillengewinner auf dem Treppchen, während die Olympischen Spiele noch gar nicht begonnen haben", freut sich Uwe Wollgramm, der Geschäftsführer der Betriebsgesellschaften der Lokalradios in OWL, in einer Pressemitteilung. Die Analyse zeige große Erfolge in Disziplinen wie Tagesreichweite, Marktanteil oder Verweildauer.

Die Sender verzeichneten einen Marktanteil von durchschnittlich 42,3 Prozent und rangierten damit vor dem öffentlich-rechtlichen Wettbewerb. Die Lokalradios belegten auch die vorderen Plätze im Landesvergleich aller 45 Lokalradiomarken. Und wer – bevorzugt morgens, dann immer noch ist die Stunde zwischen sieben und acht Uhr die quotenstärkste, sein Lokalradio in Ostwestfalen-Lippe einschaltet, der bleibt lange dran: Im Schnitt lauschen die Hörer 179 Minuten ihrem Sender vor Ort, das sind etwa drei Stunden am Tag.

Programm aus dem Homeoffice beliebt

Besonders lange verfolgen die Hörer von Radio Lippe das Programm, das die Moderatoren zuletzt teils aus dem Homeoffice und gerade wieder aus dem Sendestudio an der Lageschen Straße produzieren, nämlich sogar 226 Minuten.

Geschäftsführer: Uwe Wollgramm: „Mit diesen sehr guten Zahlen strafen wir die Lügen, die vor Jahren und Jahrzehnten vorhergesagt haben, Radio wird aussterben. Es ist gelungen, das reine klassische Radioprogramm zu einem zeitgemäßen Medienmix auf den gängigen digitalen Plattformen zu etablieren und erweitern. Unsere Hörer sind uns näher denn je und honorieren das durch jede Menge Interaktion – und natürlich durch ihre Treue."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare