Mundschutz entlarvt Detmolder: Haftstrafe nach dreistem Raubversuch

Janet König

  • 0
Landgericht Detmold - © Janet König
Landgericht Detmold (© Janet König)

Er trug einen Corona-Mundschutz und war mit einer täuschend echt aussehenden Pistole bewaffnet: Ein 23-jähriger Detmolder ist am Donnerstag vor dem Landgericht wegen versuchter räuberischer Erpressung in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er räumte die Tat vollständig ein.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.