Falsches Gewinnspiel: Betrugsmasche verbreitet sich per Messenger-Dienst

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei (© Symbolbild: Pixabay)

Kreis Lippe. Ein Gewinnspiel eines namhaften Schokoladenherstellers, ein schönes Paket zu Ostern – nix da. Es ist eine Betrugsmasche, die sich per Messenger-Dienst verbreitet. Bei der Polizei sind mehrere Anzeigen eingegangen.

Die Einladung zum vermeintlichen Gewinnspiel kam per Link, zum Beispiel von Kontakten über WhatsApp. Wer der Einladung folgte, wurde auf eine Internetseite geleitet, die augenscheinlich zum Unternehmen „Milka" gehörte. Erst sollten Fragen beantwortet, dann ein Link zu dem „Gewinnspiel" an alle Kontakte weitergeleitet werden. „Über dieses Kettenbriefprinzip erlangen die Täter ständig weitere potenzielle Opfer!", warnt die Polizei.

Abschließend wurde den Teilnehmer ein kostenloses Säuberungsprogramm angeboten, das das Smartphone schneller machen sollte. Wer hier zugriff, lud sich im schlimmsten Fall ein Schadprogramm herunter. Dieses erlaubte den Betrügern den Zugriff auf weitere Daten.
Die Polizei warnt: „Es lohnt sich ein Blick in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers.

Im aktuellen Fall endete die URL der Gewinnspielseite auf ,.RU‘, ein deutlicher Hinweis, dass es sich nicht um eine deutsche Unternehmensseite handelt."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare