Diebe stehlen Minibagger und prügeln auf Detektiv ein

veröffentlicht

  • 0
Einbrüche, Diebstähle und Randale am Wochenende. - © dpa
Einbrüche, Diebstähle und Randale am Wochenende. (© dpa)

Kreis Lippe. Renitente Diebe und Einbrecher haben an diesem Wochenende in Lippe ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilt, waren die Täter vor allem in Bad Salzuflen aktiv.

Horn-Bad Meinberg - Diebstahl eines Minibaggers

In der Zeit von Donnerstagnachmittag, 15 Uhr, bis 9 Uhr am Freitagmorgen wurde von einer Baustelle an der Schmedisser Straße im Ortsteil Wilberg ein roter Minibagger der Marke Neuson, Typ 603 im Wert von etwa 10.000 Euro entwendet. Der Bagger war dort zur Verlegung von Glasfaserkabel verwendet und über Nacht an der Baustelle abgestellt worden. Einen ebenfalls abgestellten Transportanhänger ließen die bislang unbekannten Täter am Tatort zurück, die Polizei vermutet daher, dass der Bagger mit einem mitgebrachten Anhänger abtransportiert wurde.

Lemgo - Einbruch in Wohnung

Zwischen Donnerstagabend, 21 Uhr, und Freitagnachmittag, 15 Uhr, haben unbekannte Täter in der Orpingstraße ein Fenster zu einer Wohnung aufgebrochen und sich auf diesem Wege Zutritt verschafft. Die Diebe durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und flüchteten unerkannt. Zur Beute liegen derzeit noch keine genauen Erkenntnisse vor.

Bad Salzuflen - Ladendieb prügelt auf Angestellte ein

Am Freitagabend wurden in einem Discountmarkt an der Uferstraße gegen 19.45 Uhr zwei Männer bei einem Ladendiebstahl beobachtet. Nachdem sie den Kassenbereich passiert hatten, wurden sie von einem Ladendetektiv angesprochen und zur Klärung des Sachverhaltes in ein Büro gebeten. Während der 35-jährige Dieb der Aufforderung Folge leistete, schlug der zweite Täter, ein 26 Jahre alter Mann, unvermittelt auf den Detektiv ein, um sich eine Fluchtmöglichkeit zu verschaffen.

Als weitere Mitarbeiter des Discounters zur Hilfe eilten, schlug er auch auf diese ein. In Folge der Rangelei stürzte eine der Mitarbeiterinnen zu Boden, daraufhin konnte sich der Täter losreißen und entkommen. Die inzwischen informierte Polizei leitete eine sofortige Fahndung nach dem Flüchtigen ein und konnte ihn kurze Zeit später an der Lageschen Straße festnehmen. Der Mann hatte das Diebesgut zu diesem Zeitpunkt noch bei sich. Die Täter sind nicht in Lippe gemeldet, beide wurden zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen der Kriminalpolizei übergeben.

Bad Salzuflen - Einbruch in Büro

In der Nacht von Freitag auf Samstag hebelten unbekannte Täter an der Rückseite eines Bürogebäudes in der Krummen Weide in Schötmar ein Fenster auf und drangen so in das Gebäude ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertsachen und entwendeten Goldschmuck in noch nicht bezifferbarem Wert.

Bad Salzuflen - Scheibe eingeschlagen

Am frühen Samstagmorgen gegen 0.15 Uhr wurde der Bewohner eines Hauses am Gröchteweg durch lautes Scheibenklirren geweckt. Als er nach der Ursache des Lärms schaute, stellte er fest, dass unbekannte Täter mit Steinen die Scheibe der Eingangstür zu seiner Bäckerei im Erdgeschoß eingeworfen hatten. Nur wenige Minuten vor der Tat hatte eine Zeugin an der Bäckerei vier Jugendliche beobachtet, die sich bei der Vorbeifahrt der Frau auffällig wegdrehten, um ihre Gesichter zu verbergen.

Zeugen, die Angaben zu den Fällen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare