Wettbewerb für eine starke dörfliche Zukunft in Lippe

Anja Imig

  • 0
Blick auf das Siegerdorf 2017: Bavenhausen im Kalletal. - © Kreis Lippe
Blick auf das Siegerdorf 2017: Bavenhausen im Kalletal. (© Kreis Lippe)

Kreis Lippe. Wie stark dörfliche Gemeinschaften sind, wie viel man zusammen bewegen kann und wie viel Spaß es machen kann, die gemeinsame Heimat zukunftsfähig aufzustellen und zu gestalten: Das können engagierte lippische Dörfer im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beweisen. Die Bereisung der Bewertungskommission startet am Montag, 23. Mai, um 8.30 Uhr im Kalletaler Ortsteil Kalldorf.

Insgesamt zehn Städte und Gemeinden des Kreises Lippe sind nach Angaben der Kreisverwaltung mit 23 Dörfern dem Aufruf von Landrat Dr. Axel Lehmann gefolgt und haben sich zum 38. Dorfwettbewerb angemeldet. An insgesamt acht Tagen werden die teilnehmenden Dörfer nacheinander von der Bewertungskommission besucht, der Abschluss der Bereisung ist am 3. Juni in Kohlstädt, Gemeinde Schlangen.

Das Dorf hat viel zu bieten

„Das Dorf hat als Lebensraum viel zu bieten: familiäre Strukturen und funktionierende soziale Netzwerke, eine hohe Lebensqualität abseits der Hektik städtischer Räume und gelebte Nachhaltigkeit. Der Dorfwettbewerb ermutigt die Bürgerinnen und Bürger, stolz auf diese Lebensqualität zu sein und neue Ideen zur ländlichen Entwicklung beizutragen,“ zeigt sich Landrat Dr. Axel Lehmann überzeugt.

Bei der Bewertung stehen nicht einzelne Personen, sondern das ganze Dorf als Einheit im Mittelpunkt des Interesses. Die zentrale Frage ist dabei, was ein Dorf zukunftsfähig, lebens- und liebenswert macht – bewertet werden unter anderem soziales und kulturelles Leben, wirtschaftliche Initiativen und Verbesserung der Infrastruktur sowie die Baukultur und Natur und Landschaft. Außerdem werden Sonderpreise ausgelobt, unter anderem für die Bereiche Klimaschutz, Mobilität sowie Zusammenarbeit und Netzwerke.

Abschluss am 3. Juni

Die Ergebnisse und die Platzierungen sowie die Gewinner der Sonderpreise werden im Anschluss an die letzte Bereisung am 3. Juni um 13.30 Uhr im parlamentarischen Bereich des Kreishauses bekannt gegeben. Gäste aus allen teilnehmenden Dörfern sind zu der Veranstaltung eingeladen. Die zwei erstplatzierten Dörfer werden nach dem Kreiswettbewerb für Lippe im Landeswettbewerb 2022 antreten. Weitere Informationen zum Dorfwettbewerb gibt es unter www.kreis-lippe.de/dorfwettbewerb

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare