Professorin Anna Tscherch erhält Ernennungsurkunde

Anja Imig

  • 0
Professorin Anna Tscherch ist zum Wintersemester für das Lehrgebiet "Entwerfen und Ausbauplanung" in der Innenarchitektur an der Technischen Hochschule OWL berufen worden. - © TH OWL
Professorin Anna Tscherch ist zum Wintersemester für das Lehrgebiet "Entwerfen und Ausbauplanung" in der Innenarchitektur an der Technischen Hochschule OWL berufen worden. (© TH OWL)

Kreis Lippe. Professorin Anna Tscherch (42) ist zum Wintersemester 2022/2023 für das Lehrgebiet "Entwerfen und Ausbauplanung" in der Innenarchitektur an der Technischen Hochschule OWL (TH OWL) berufen worden. Das teilt die Hochschule mit.

Die Architektin sei an der Hochschule keine Unbekannte. "Sie hatte bereits seit 2019 eine Vertretungsprofessur am Fachbereich Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur inne. Geboren und aufgewachsen ist die 43-Jährige in Berlin. Mittlerweile ist Anna Tscherch freie Architektin. Sie entwarf und plante vor ihrer Lehrtätigkeit vor allem Umbauten im Bestand und Innenausbauten", erklärt die Hochschule.

"Auch den Entwurf schlüssig umzusetzen"

Ihr Antrieb in der Lehre sei es, vor allem jungen Frauen auch die technischen Fächer näherzubringen und ihnen die Scheu zu nehmen, sich das nötige Fachwissen zu erarbeiten; und auch den Entwurf schlüssig umzusetzen. "Es geht darum, nicht nur Standarddetails zu präsentieren, sondern auch selbst konstruktiv nachzudenken, wie etwas gebaut werden könnte. Und ein gutes architektonisches Konzept muss immer auch der Ausführung standhalten", sagt die Architektin.

Neben ihren architektonischen und innenarchitektonischen Tätigkeiten war die Berlinern einige Jahre Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TH OWL." Jetzt bin ich froh, nach intensiven Jahren in meinem Büro wieder zur Lehre in Detmold zurückzukehren."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare