Zwei Tötungsdelikte und das Coronavirus- das waren die Themen der Woche im Kreis

Yannick Sonntag

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Kreis Lippe. COVID-19 breitet sich weltweit weiter aus und war auch diese Woche wieder das bestimmende Thema der Woche. Kurz vor Wochenstart war es beschlossen: Im Kampf gegen eine zu schnelle Ausbreitung des Coronavirus wird es keine Ausgangssperre geben, dafür ein Kontaktverbot. Ansammlungen von mehr als zwei Personen sind verboten.

Zwei Gewaltverbrechen in Lippe bestimmen am Montag die Schlagzeilen. In einer Wohnung in der Bad Salzufler Mozartstraße finden Beamte nach einem Notruf am Morgen zwei Leichen. Ein Vater soll erst seinen 13-jährigen Sohn und dann sich selbst umgebracht haben. Die Mutter überlebt verletzt. Mehr lesen...  Am selben Tag wird bekannt, dass in Lemgo ebenfalls zwei Leichen gefunden wurden. In diesem Fall gehen die Ermittler von erweitertem Suizid aus. Mehr lesen...

Was die Lipper zur Corona-Krise bewegt hat

Zur Linderung der Folgen der Coronavirus-Ausbreitung beschließt das Bundeskabinett umfassende Maßnahmen. Dabei geht es um große Schutzschirme für Unternehmen, Beschäftigte und Kliniken. Mehr lesen...

Eine positive Nachricht für alle Lipper: Sie sind am Wochenende in den eigenen Wänden geblieben - vorbildlich. Die Polizei lobt die Disziplin der Bürger im Kreis. Eine Corona-Party wurde mit Strafanzeigen aufgelöst. Mehr lesen...

Im Horn-Bad Meinberger Yogazentrum Yoga Vidya sind drei Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden, genauso wie zwei Mitarbeiter, die außerhalb wohnen. Mehr lesen...

Obwohl die Zeiten für gastromomische Betriebe alles andere als einfach sind, nutzen einige die Zwangspause, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Pizza-Urgestein Concetto Schillaci zum Beispiel hat spontan 60 Pizzen gezaubert und damit die Mitarbeiter des Klinikums Detmold überrascht. Mehr lesen... Außerdem haben viele Gastro-Betriebe im Kreis quasi über Nacht einen Liefer-Service für ihre Produkte ins Leben gerufen. Mehr lesen...

Für Mitarbeiter und Patienten des Klinikums Lippe gibt es jetzt Corona-Schnelltests. Damit lässt sich die Belegung der Betten auf der Isolierstation besser steuern. Mehr lesen...

Fünf Arztpraxen im Kreis Lippe sind diese Woche geschlossen worden. Manch Doktor fährt aber auch von sich aus den Praxisbetrieb stark herunter. Mehr lesen...

Die Coronavirus-Pandemie breitet sich derweil immer mehr aus - auch Ärzte, Pflegepersonal und Praxen werden nicht verschont. Der Krisenstab des Kreises Lippe hat daher Amtshilfe von der Bundeswehr angefordert. Mehr lesen...

In Zusammenarbeit mit den Wochenmarkthändlern hat die Stadt Detmold eine neue Aktion ins Leben gerufen. Ab dieser Woche werden Obstkisten ausgeliefert, die ab sofort telefonisch bestellt werden können. Mehr lesen...

Wegen des Coronavirus fällt auch der Hermannslauf Ende April aus. Im Interview erzählt der zwölfmalige Sieger Elias Sansar, was die Absage der Traditionsveranstaltung für ihn bedeutet. Mehr lesen...

Der Bundestag stimmte im Eilverfahren zu, jetzt machte auch der Bundesrat kurzen Prozess: Die gewaltigen Hilfen in der Coronakrise können fließen. Doch noch weiß niemand, ob sie reichen. Mehr lesen...

Alle aktuellen Ereignisse rund um das Thema Corona finden Sie in unserem Liveblog.

Das hat die Lipper noch bewegt

Zum Welttag des Down-Syndroms berichtet der Verleger David Neufeld im Telefoninterview über das Leben mit seinen beiden Adoptivsöhnen, die beide Trisomie 21 haben. Mehr lesen...

Weil er nach Angaben der Polizei einen Streit schlichten wollte, musste ein 55-Jähriger aus Detmold im Krankenhaus mit einer Platzwunde behandelt werden. Mehr lesen...

Ein grüner Laser soll ab dieser Woche jeden Abend von 20 bis 21 Uhr in den Himmel strahlen. „Lights of hope" - also Lichter der Hoffnung - nennt Uwe Acker, Managing Director der Firma „LightArt", diese Aktion. Mehr lesen...

Ende April ist Schluss im Blumenladen an der Barntruper Mittelstraße - nach mehr als einem Jahrhundert. Von Generation zu Generation wurde das Geschäft weitergegeben. Klar, dass Inhaberin Pamela Uceda-Perona dieser Schritt nicht leicht fällt. Mehr lesen...

Weil er im Jahr 2018 ein damals zwölfjähriges Mädchen missbraucht haben soll, musste sich ein 34-Jähriger aus Schieder-Schwalenberg vor dem Landgericht verantworten. Der Angeklagte räumte alle vorgeworfenen Taten ein. Mehr lesen...

Unter dem Titel „Lage liebt dich" bündelt die Lagenserin Viola Kipfmüller ehrenamtlich im Internet das lokale Angebot. Händler und Dienstleister zeigen sich kreativ. Mehr lesen...

Bereits im Januar brachten Enkeltrickbetrüger eine Seniorin in Extertal um 20.000 Euro. Die Polizei hat jetzt das Phantombild eines der Tatverdächtigen veröffentlicht. Mehr lesen...

Nach dem rigorosen Shutdown des Bundesliga-Spielbetriebs wollen die Handballer und Trainer des TBV Lemgo Lippe mit einem Gehaltsverzicht zum Überleben des Traditionsvereins beitragen. Die Details, Folgen und Reaktionen: Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!