Staatsschutz ermittelt nach Brandanschlag auf PKW in Werl-Aspe

veröffentlicht

  • 0
Der Staatsschutz in Bielefeld sucht Zeugen für einen Brandanschlag. - © Symbolbild: Pixabay
Der Staatsschutz in Bielefeld sucht Zeugen für einen Brandanschlag. (© Symbolbild: Pixabay)

Bad Salzuflen. Die Ermittler des Staatsschutzes Bielefeld bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Aufklärung eines Brandanschlags, der sich am Freitag gegen 2 Uhr nachts ereignet hat.

Nach bisherigem Ermittlungsstand verübten die Täter den Anschlag auf einen in der Oststraße abgestellten, grauen Ford Focus mittels Brandbeschleuniger. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Anschließend sprühten die Täter mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz auf den Wagen.

Die durch Zeugen alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen, der PKW wurde dennoch völlig zerstört. Ein weiteres Fahrzeug wurde leicht beschädigt.

Der Staatsschutz in Bielefeld hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Hinweise werden unter Tel. (0521) 5450 entgegengenommen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!