LZ schließt Geschäftsstellen bis auf Weiteres

veröffentlicht

  • 4
Die Türen der LZ-Geschäftsstellen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. - © Lorraine Brinkmann
Die Türen der LZ-Geschäftsstellen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. (© Lorraine Brinkmann)

Kreis Lippe. Die Gesundheit der Kunden, aber auch der Mitarbeiter hat für den Lippischen Zeitungsverlag Priorität. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen hat sich die LZ dazu entschlossen, die Geschäftsstellen ab Montag, 19. Oktober, erneut zu schließen.

Für Anliegen rund um das Abo oder um private Anzeigen ist die LZ per E-Mail an die Adresse kundenservice@lz.de oder telefonisch unter (05231)911333 zu erreichen.

Tickets für Veranstaltungen können über www.erwin-event.de gebucht werden. Gegen eine Gebühr von 2,50 Euro werden die Tickets per Einwurfeinschreiben zugestellt. Der Kartenservice ist unter (05231)911113 oder per E-Mail an kartenservice@lz.de zu erreichen.

Die Verlagszentrale in Detmold, Ohmstraße 7, bleibt montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Dort gibt es auch Shopartikel. Geöffnet bleibt zudem der Servicepunkt bei Brink-Medien in Blomberg (Neue Torstr. 7, montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 18 Uhr).

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

4 Kommentare
4 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!