Rasante Corona-Entwicklung in Lippe beherrscht die Themen der Woche

veröffentlicht

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Kreis Lippe. Die Zahlen der bestätigten Coronafälle steigen in Lippe rasant an. Vor zehn Tagen meldete der Kreis Lippe eine auffällig hohe Anzahl von Infektionen in einer Bibelschule in Lemgo-Brake, aus den ersten 13 bestätigten Fällen wurden bereits nach drei Tagen mehr als 50 - die Bibelschule wurde zum Hotsport in Lippe. Da die Fallzahlen nicht nur in Lippe in die Höhe schossen, verkündete Armin Laschet am Dienstag neue, verschärfte Corona-Regeln für NRW. Donnerstag meldete das Robert-Koch-Institut einen neuen Rekordwert an Corona-Neuinfektionen in ganz Deutschland. Am Freitagmorgen folgte die nächste Hiobsbotschaft aus der Region: Bielefeld erreichte einen Inzidenzwert von 51,5 und landete damit auf der Liste der Corona-Risikogebiete. Und Freitagmorgen wurde es auch für Lippe eng: Innerhalb eines Tages kam der Kreis mit 49,2 dem zweiten kritischen Schwellenwert gefährlich nahe.

Was die Lipper diese Woche noch bewegt hat

Zum Herbst kommen sie vermehrt in die Wohnung gekrabbelt: Spinnen. Und während einige tapfere Lipper die kleinen Krabbler heroisch mit teils bloßer Hand sanft wieder nach draußen befördern, lässt allein der Gedanke an die vielbeinigen spontanen Mitbewohner zartbesaitete Gemüter in helle Panik verfallen. Mehr lesen...

Er ist freundlich, schwarz, hat niedliche Schlappohren und ist nur wenige Monate alt: "Bounty" haben die Mitarbeiter des Tierheims Bad Salzuflen den kleinen Hund getauft, den Spaziergänger im Kurpark entdeckten. Sein unbekannter Besitzer hatte das junge Tier an einer Parkbank festgebunden und alleine gelassen. Mehr lesen...

Seit einigen Tagen hängt eine große rosafarbene Schleife an der Fassade des Schmiedeamtshauses am Lemgoer Marktplatz. Doch der vermeintliche Gag hat einen ernsten Hintergrund: Brustkrebs. Mehr lesen...

Eine Gütersloherin lernt im Internet einen zwanzig Jahre jüngeren Mann aus Ghana kennen - und lieben. Nach unzählichen Chats und Telefonaten entschließt sich die Mutter einer erwachsenen Tochter, zu ihrer neuen Liebe nach Afrika zu ziehen. Und sie hat bereits sehr konkrete Pläne: "Wir werden heiraten. Nicht sofort, aber so nach zwei bis drei Wochen vielleicht." Das Leben in Afrika kenne sie zwar nicht, aber das sei kein Problem. Am Flughafen treffen die beiden zum ersten Mal persönlich aufeinander. Mehr lesen...

Auch in dieser Woche sind die Gelben Tonnen wieder Thema - das Unternehmen Remondis hat die Verteilungspläne für weitere Kommunen bekannt gegeben. Derweil gab es schon einige Verwirrung, denn dort, wo die neue Gelbe Tonne bereits ausgeliefert wurde, stellten manche Bürger sie auch an die Straße - ausgeleert wird das neue Behältnis für Plastikmüll jedoch erst in zwei Monaten. Mehr lesen...  

In den sozialen Netzwerken schlug ein Gerücht hohe Wellen: In Barntrup habe jemand einen toten Golden Retriever und ein totes Fohlen im Wald in der Nähe der Forellenteiche in Wierborn entsorgt. Und tatsächlich gingen die Polizei und Landschaftswächter Gerd Höltke der Meldung nach - in der Nähe eines Weges stießen sie auf starken Verwesungsgeruch und unzählige Maden. Mehr lesen...

In Lippe lässt sich hervorragend dinieren, das haben in dieser Woche drei Lipper in der Kabel1-Serie „Mein Lokal, Dein Lokal" bewiesen. Stephan Büker vom Landhaus Begatal, Jan Diekjobst vom Detmolder Hof und Marko Werner vom Forstfrieden am Donoper Teich zeigten, wo in Lippe der Kochlöffel hängt. Mehr lesen...

Für die Initiatoren der "Streetfood-Allee" in Lemgo war es eine stressige Woche. Wurde am Donnerstag noch hoffnungsvoll verkündet, dass die Verantsaltung dank eines gut ausgearbeiteten Hygienekonzeptes am Samstag starten kann, so geriet der schöne Plan angesichts in die Höhe schnellender Coronazahlen am Freitagvormittag mächtig ins Wanken. Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!