Kreis Lippe
Geduld ist gefragt: FAQ zu den Corona-Impfungen in Lippe
| von Astrid Sewing

Lippe bekommt zur Zeit 1567 Impfdosen pro Woche zur Verfügung gestellt. - © Pixabay/Torsten Simon
Lippe bekommt zur Zeit 1567 Impfdosen pro Woche zur Verfügung gestellt. (© Pixabay/Torsten Simon)

Am 25. Januar ab 8 Uhr werden die ersten Termine für das Impfzentrum vergeben – nur so viele, wie Impfstoff da ist. Der ist immer noch knapp. Senioren ab 80 werden vorher angeschrieben und informiert.


Sie erhalten um den 22. Januar ein Schreiben ihrer Kommune mit genauen Erläuterungen zum Ablauf. Die Terminvereinbarung erfolgt dann unter Tel. 0800 11611702 und 116117 oder im Netz unter www.116117.de. Es gibt nur so viele Termine, wie Impfstoff da ist. Eine Warteliste gibt es laut Gesundheitsministerium NRW nicht, Geduld ist gefordert. Wer nicht zum Zug kommt, muss es wieder probieren.

In unserer Übersicht klären wir weitere Fragen rund um die Corona-Impfungen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare