Aufbruch C stellt sich in Lippe neu auf

veröffentlicht

  • 0
Schatzmeister Dr. Andreas Levermann, Andreas Epp, Claus Preuss (von links). - © Bildrechte: Aufbruch C
Schatzmeister Dr. Andreas Levermann, Andreas Epp, Claus Preuss (von links). (© Bildrechte: Aufbruch C)

Kreis Lippe. Einstimmig haben die Teilnehmer der Mitgliederversammlung von Aufbruch C die Neugliederung der Partei beschlossen. Das teilt die Partei in einer Pressemitteilung mit.

„Wir müssen der größeren Aufmerksamkeit für unsere Partei, die wir seit den Erfolgen bei der jüngsten Kommunalwahl in der lippischen Bevölkerung verzeichnen können, noch mehr Rechnung tragen“ begründet der neu gewählte Vorstand für den Bereich Strategie und Öffentlichkeitsarbeit, Claus Preuss, das nunmehr verabschiedete Organigramm.

Erweiterte Parteispitze

Zu diesem gehören laut Mitteilung neben jetzt zwei Vorsitzenden und dem Schatzmeister im Vorstand auch weitere funktionale Positionen im Marketing, zudem ein neu geschaffener politischer Nachwuchsbereich für junge Mitglieder. Unter anderem wolle man sich kontinuierlich in allen lippischen Kommunen vorstellen, in denen man noch keine Mandate habe. Durch die bei der vergangenen Wahl erworbenen Kreistagssitze sehe man für die Zukunft großes Potenzial, da keine Stimmen für die Wahlzulassung mehr gesammelt werden müssten.

Als zweiter Akteur in der Doppelspitze im Vorstand verbleibt Andreas Epp, der insbesondere für den Bereich der operativen Politik im Kreis Lippe verantwortlich zeichnet. „Mir ist daran gelegen, unser Mandat im Kreis Lippe und die Sitze in den kommunalen Gremien weiter bestmöglich auszufüllen. Die Abstimmung mit unseren Kooperationspartnern in der Kreispolitik sowie unseren Mandatsträgern wird noch intensiver werden“, beschreibt der langjährige Vorstand der Partei seinen Schwerpunkt. Aufbruch C hatte bei der jüngsten Wahl neben Sitzen in Lage und Detmold erstmals auch Sitze im Kreistag, in Bad Salzuflen und in Lemgo errungen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare