Für das Detmolder Label Dabringhaus und Grimm hagelt es seit 40 Jahren Rekorde und Musikpreise

Sven Koch

  • 0
Umgeben von Analogtechnik: Werner Dabringhaus (links) und Reimund Grimm im Jahr 1980 im Regieraum. Die Jecklin-Floats, die sie auf dem Kopf tragen, erzeugen ein großes Schallfeld, das dem natürlichen Hören entspricht. - © Werner Dabringhaus
Umgeben von Analogtechnik: Werner Dabringhaus (links) und Reimund Grimm im Jahr 1980 im Regieraum. Die Jecklin-Floats, die sie auf dem Kopf tragen, erzeugen ein großes Schallfeld, das dem natürlichen Hören entspricht. (© Werner Dabringhaus)

Das Label Musikproduktion Dabringhaus und Grimm besteht seit 40 Jahren. Die Inhaber haben nicht nur ein weltweit einmaliges Verfahren entwickelt, sondern auch Echos abgesahnt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!