Atem Premiere im Grabbehaus

Friedrich Wilhelm Rödding

  • 0
Zwei in einem Pullover: Ewa Noack und Andé Lassen spielen das junge Paar in „Atmen“ überzeugend natürlich. Immer wieder schlägt die Stimmung um – von Ernsthaftigkeit zu unterhaltsamen Szenen. Foto: landestheater/jamie lay - © landestheater jamie lay
Zwei in einem Pullover: Ewa Noack und Andé Lassen spielen das junge Paar in „Atmen“ überzeugend natürlich. Immer wieder schlägt die Stimmung um – von Ernsthaftigkeit zu unterhaltsamen Szenen. Foto: landestheater/jamie lay (© landestheater jamie lay)

In Duncan Macmillans preisgekröntem Stück „Atmen“ werden die Zukunft der Welt und das Leben zu zweit verhandelt. Es feierte Premiere auf der Studiobühne des Landestheaters.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!