Auschwitz-Prozess: Verfahren gegen 94-jährigen Lagenser beginnt am 11. Februar

veröffentlicht

  • 6
- © dpa
KZ Auschwitz-Birkenau (© dpa)

Detmold. Wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen im Vernichtungslager Auschwitz muss sich ein ehemaliger SS-Mann aus Lage vor Gericht verantworten. Das Landgericht Detmold hatte die Anklage gegen den 94-Jährigen zugelassen. Die Verhandlung beginnt am Donnerstag, 11. Februar, um 10 Uhr, das teilte die Schwurgerichtskammer jetzt mit.

Die Hauptverhandlung findet, auch an allen folgenden Verhandlungstagen, in der Industrie und Handelskammer Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, statt. Das Prozessgebäude wird am ersten Verhandlungstag und an den weiteren Prozesstagen 90 Minuten vor Sitzungsbeginn geöffnet, wie das Landgericht mitteilt.

Information
Weitere Termine:
  • Freitag, 12. Februar
  • Donnerstag, 18. Februar
  • Freitag, 19. Februar
  • Freitag, 26. Februar
  • Donnerstag, 11. März
  • Montag, 18. März
  • Mittwoch, 6. April
  • Freitag, 15. April
  • Freitag, 22. April
  • Freitag, 29. April
  • Freitag, 20. Mai

Die Verhandlungen beginnen jeweils um 10 Uhr.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare