Gastwirt verhindert Taschendiebstahl

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei am Montag vor Ort in Detmold.   - © Vera Gerstendorf-Welle(LZ)
Die Polizei am Montag vor Ort in Detmold.   (© Vera Gerstendorf-Welle(LZ))

Lage. Ein aufmerksamer Gastwirt hat am Dienstagmittag in einem Lokal in Lage Taschendiebstähle verhindern können. In der Mittagszeit erschienen zwei Gäste im Lokal und fragten nach einem Mittagstisch. Der ihnen zugewiesene Platz behagte dem Duo aber nicht und es suchte die unmittelbare Tischnähe von bereits Anwesenden aus.

In der Folgezeit konnte der Wirt beobachteten, wie einer der Neuankömmlinge plötzlich in der Jacke eines anderen Gastes, die dieser über die Rückenlehne seines Stuhles gehängt hatte, nach der Geldbörse fingerte. Sofort wurde die Polizei informiert, die bei Erscheinen feststellte, dass sich das Duo offensichtlich auf diese Art und Weise bereichern wollte.

Es dürfte sich um eine gezielte Masche gehandelt haben. Die Polizei rät daher: Lassen Sie keine Geldbörse oder sonstige Wertgegenstände in Jacken zurück, die sie nicht am Körper tragen. Das aktuelle Beispiel zeigt, wie leicht geübte Finger in den Besitz gelangen können. Hier war es einem glücklichen Umstand zu verdanken, dass der bereits wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getretene Tatverdächtige erwischt wurde. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Der Mann bestritt vehement eine Diebstahlsabsicht. Beide Männer erhielten Lokalverbot.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!