Lagenser Schülerfirma belegt in NRW den 6. Platz

Wolfgang Becker

  • 0
Schulstart: Für ihren neuen Lebensabschnitt auf der weiterführenden Schule ließen die Fünftklässler Ballons aufsteigen. - © privat
Schulstart: Für ihren neuen Lebensabschnitt auf der weiterführenden Schule ließen die Fünftklässler Ballons aufsteigen. (© privat)

Lage. Für Berlin hat es nicht ganz gereicht. Aus den 20 besten Schülerfirmen Deutschlands werden in den kommenden Tagen zehn ausgewählt und in die Hauptstadt zu Schirmherr Sigmar Gabriel eingeladen. Die Sekundarschule Lage belegte unter 74 teilnehmenden Schulen den 33. Platz.

Damit ist die Schülerfirma namens „Takt:S“ die sechsbeste in ganz Nordrhein-Westfalen. „Dafür, dass wir im September unseren ersten Geburtstag feiern, ist das ein großer Erfolg“, sagt Jan Burg. Der Lehrer unterstützt und berät die Schüler bei der Organisation von „Takt:S“. Dabei ist die Schülerfirma schon längst über den Anfangsstatus, als vornehmlich kleinere Büroartikel vertrieben wurden, hinaus. „Wir expandieren Schritt für Schritt“, meint Burg, der alle vertrieblichen Aufgaben wie Geschäftsführung, Marketing, Einkauf, Kostenkalkulation auf die Schüler überträgt, teilt die Sekundarschule mit.

„Anders als eine normale Firma sind wir nicht auf Gewinn aus. Die Schüler sollen wirtschaftliche Abläufe organisieren und einschätzen lernen“, erklärt Burg. Zuletzt organisierte „Takt:S“ eine Tauschbörse für gut erhaltene Schulbücher und stellte den neuen Fünftklässlern umfangreiche Materialpakete zur Verfügung. Diese wurden in hoher Zahl abgenommen und waren während der einstündigen Einschulungsfeier bereits in den Ranzen verstaut. Doch nicht nur die insgesamt 102 neuen Schüler betraten Neuland. Denn die Fünftklässler ziehen in das Gebäude am Maßbruch. Die auslaufende Hauptschule hat noch zwei Jahrgänge und wird sich in den verbleibenden zwei Jahren das Gebäude mit den Sekundarschülern teilen.  

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!