Gut Ottenhausen öffnete seine Türen für Nachwuchsgolfer

Sandra Castrup

  • 0
Früh übt sich: Daniel Großekatthöfer (links) golft mit seinem Sohn auf der Anlage Gut Ottenhausen. ?FOTO: SANDRA CASTRUP - © Wolfgang Becker(LZ)
Früh übt sich: Daniel Großekatthöfer (links) golft mit seinem Sohn auf der Anlage Gut Ottenhausen. ?FOTO: SANDRA CASTRUP (© Wolfgang Becker(LZ))

Lage-Ehrentrup. Einfach mal ein paar Bälle schlagen, hinter die Kulissen schauen, sich bei einem Putting-Turnier messen oder den Golfsportlern zuschauen: All das war am Wochenende auf dem Gut Ottenhausen möglich. Die zwei Tage der offenen Tür nutzten unzählige Besucher, um sich auf der 18-Loch-Golfanlage umzusehen und zu informieren.

„Wir wollen weiter wachsen, weitere Mitglieder gewinnen und noch bekannter werden. Insbesondere bei denjenigen, die sich bisher unter dem Golfsport noch nicht viel vorstellen können", erläuterte Petra Wallbaum, Eigentümerin und Geschäftsführerin, das Ziel. „Ich habe im letzten Jahr bereits das Putten ausprobiert", verriet Dominik Martinschledde, sich das Golfen als neues Hobby vorstellen zu können. „Aber mir fehlt es an Zeit." Neben der Zeit zum Trainieren brauche man Geduld, verriet Club-Mitglied Stefan Siewecke. Der Lagenser Golfplatz sei mit seiner parkähnlichen Anlage unglaublich abwechslungsreich.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!