Kleine Hütte brennt in Lage - Polizei sucht Brandstifter

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Feuerwehr
In Lage hat am Montagmittag eine Hütte Feuer gefangen. - © Cordula Gröne
In Lage hat am Montagmittag eine Hütte Feuer gefangen. (© Cordula Gröne)

Lage. Der Rauch war bis zur Feuerwache zu sehen: Um 13.40 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Lage am Montag zu einem Brand in der Friedrich-Petri-Straße ausgerückt. Im Dickicht eines Grünbereichs, wo künftig ein dm-Markt und ein Lild entstehen werden, brannte ein Holzschuppen.

Die Wehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 14 Kräften aus, alarmiert unter dem Stichwort Heckenbrand. Zunächst wurde das Feuer mit Atemschutzgeräten gelöscht, anschließend noch Glutnester. Über die Ursache des Brandes konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Holzhütte war vermutlich ungenehmigt dort zusammengezimmert worden. Wellblech schützte vor Regen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro. Die Friedrich-Petri-Straße war bis 16 Uhr am Montagnachmittag für den Verkehr gesperrt.

Nun hat sich heraus gestellt, dass von einer absichtlichen oder auch fahrlässigen Brandstiftung auszugehen ist. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Brandursache geben können. Hinweise an 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!