Fahrer rutscht auf der Detmolder Straße in den Graben

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
Der schwarze Mercedes blieb auf der Fahrerseite im Graben liegen. - © Bernhard Preuß
Der schwarze Mercedes blieb auf der Fahrerseite im Graben liegen. (© Bernhard Preuß)

Lage. Ein Unfall hat sich am Freitagmittag auf der Detmolder Straße ereignet. Dabei war ein Fahrer aus Spenge mit seinem Wagen in den Graben gerutscht.

Der 85 Jahre alte Mann war in seinem schwarzen Mercedes in Richtung Detmold unterwegs, als ihm auf Höhe der Abzweigung zur Filmwelt Lippe ein Wagen der Polizei war mit Blaulicht entgegen kam. Der Mann kam aus nicht geklärter Ursache auf den Grünstreifen ab und rutschte in den Graben, heißt es im Polizeibericht. Obwohl der Wagen auf der Fahrerseite liegen blieb, konnte der Spenger sich selbst befreien. Zur Sicherheit wurde er ins Klinikum gebracht. Ob die Beamten das Abkommen des Mercedes von der Straße aufgrund der besonderen Einsatzlage überhaupt bemerken konnten, als die Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren, ist noch nicht geklärt.

Für eine kurze Zeit staute sich dort der Verkehr in Richtung Detmold zurück bis Höhe Marktkauf. Gesperrt werden musste die Straße nicht.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!