Fahrradfahrer schaut aufs Smartphone und prallt gegen stehenden Pkw

veröffentlicht

  • 0
Symbolbild. - © Pixabay
Symbolbild. (© Pixabay)

Lage-Kachtenhausen. Auf der Pieperstraße ist ein Fahrradfahrer gegen einen stehenden Pkw geprallt. Der Grund: Der 29-Jährige war durch sein Smartphone abgelenkt.

Der Lagenser fuhr am Donnerstagabend gegen 19 Uhr die Pieperstraße mit dem Fahrrad in Richtung Billinghauser Straße entlang. Dabei hielt er sein Smartphone in beiden Händen - und prallte auf Grund dieser Ablenkung auf Höhe der Gustav-Bergmann-Straße auf einen Peugeot, dessen 48-jähriger Fahrer an der dortigen Einmündung wartete.

Der Fahrradfahrer stürzte über die Motorhaube des Pkw auf die Straße und musste anschließend mit einem Rettungswagen in die Klinik gefahren werden. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!