Keine Kampfmittel entdeckt - Lage muss für Pottenhauser Straße hohe Nachzahlung leisten

Cordula Gröne

  • 0
Es wurde befürchtet, dass aufgrund nahe liegender Bahngleise Kampfmittel im Boden verblieben sein könnten. - © Vera Gerstendorf-Welle
Es wurde befürchtet, dass aufgrund nahe liegender Bahngleise Kampfmittel im Boden verblieben sein könnten. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Im Nachgang zur Kanalsanierung und den Ausbau der Pottenhauser Straße
muss die Stadt eine hohe Nachzahlung an den Kreis Lippe leisten. Der
Grund ist eine Untersuchung auf Kampfmittel.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.