Projekt "Guter Lebensabend NRW": Altenheime sollen multikultureller werden

Sandra Castrup

  • 0
Anne-Kathrin Edler und Janine Berg (von links) vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Lippe sowie Karolinenheim-Leiter Harm-Hendrik Möller arbeiten ab sofort in Sachen "Guter Lebensabend NRW" zusammen. - © Sandra Castrup
Anne-Kathrin Edler und Janine Berg (von links) vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Lippe sowie Karolinenheim-Leiter Harm-Hendrik Möller arbeiten ab sofort in Sachen "Guter Lebensabend NRW" zusammen. (© Sandra Castrup)

Das Projekt „Guter Lebensabend NRW“ beginnt im Karolinenheim. Es ist die erste lippische Senioreneinrichtung, die teilnimmt. So sollen mehr Bewohner mit Migrationshintergrund gewonnen werden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.