Impfen im Bürgerhaus kommt gut an

veröffentlicht

  • 0
In Lage wird drei Mal pro Woche geimpft. - © Pixabay
In Lage wird drei Mal pro Woche geimpft. (© Pixabay)

Lage. Es läuft reibungslos, das Impfen im Bürgerhaus als zusätzliche Impfmöglichkeit zu den Angeboten der niedergelassenen Ärzte. Das hebt die Stadt in einer Presseerklärung hervor. Als stationäre Impfstelle des Kreises Lippe stehen seit Ende November dreimal die Woche Ärzteteams der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zum Impfen ohne vorherige Terminvereinbarung zur Verfügung.

Montags, mittwochs und samstags von 10 bis 17 Uhr können sich nicht nur Lagenser dort ihre Erst-, Zweit- und Boosterimpfung abholen. Auch Menschen aus anderen Kommunen sind willkommen. Dank des angrenzenden Parkplatzes hinter dem Rathaus haben auch Bürger mit eingeschränkter Mobilität nur einen kurzen barrierefreien Weg.

„Wir begrüßen es sehr, dass in Lage an zentraler Stelle der Kernstadt eine stationäre Impfstelle des Kreises Lippe im Bürgerhaus geschaffen wurde. Ich hoffe sehr, dass möglichst viele Menschen die ortsnahen Angebote zum Impfen nutzen, denn nur so können wir die Pandemie in den Griff bekommen", stellt Bürgermeister Matthias Kalkreuter noch einmal heraus.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare