Die jüdische Familie Obermeier unterstützte den Aufbau der Synagogen in OWL

Astrid Sewing

  • 0
Das Foto zeigt Familie Obermeier im Jahr 1935. Sophie (von links), Wilhelm Obermeier, Wilma, Dina, Mutter Frieda und Martha. - © Repro: Astrid Sewing/Archivfoto: Hankemeier
Das Foto zeigt Familie Obermeier im Jahr 1935. Sophie (von links), Wilhelm Obermeier, Wilma, Dina, Mutter Frieda und Martha. (© Repro: Astrid Sewing/Archivfoto: Hankemeier)

LZ-Serie "Jüdische Persönlichkeiten in Lage": Sie haben sich als Deutsche gefühlt, im Ersten Weltkrieg gekämpft, waren beliebte Nachbarn, Freunde - und doch ist ihnen bitteres Unrecht widerfahren. Familie Obermeier hat in Lage gelebt und nur knapp die Nazizeit überlebt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.