Lages Fußwege unter der Lupe

Anja Imig

  • 0
- © Symbolbild Pixabay
fuweg (© Symbolbild Pixabay)

Lage. Die Stadt Lage will im Zuge öffentlicher Workshops und Begehungen herausfinden, wie in Lage die Fußwege attraktiver und auch sicherer werden können.

Möglich wird das laut Pressemitteilung aus dem Rathaus, weil der Kommune im Zuge eines Wettbewerbs des Landes NRW und des Zukunftsnetzes Mobilität NRW als eine von zwölf nordrhein-westfälischen Kommunen die Unterstützung eines Kölner Fachbüros zugesprochen wurde.

Beim einem Auftaktworkshop Ende August hätten sich die Teilnehmer mit dem Fachbüro auf erste thematische Schwerpunkte zur Verbesserung der Fußverkehrswege in Lage verständigt. Darüber hinaus habe man zwei Routen in der Innenstadt ausgewählt, die bei Begehungen in Augenschein genommen würden, heißt es weiter.

"Fußverkehrscheck" am 13. und 14. September

Als erstes steht für Dienstag, 13. September, der "Fußverkehrscheck" der "Route Nord" auf dem Programm. Start und Ziel ist der Bahnhofsvorplatz. Am Mittwoch, 14. September, wird die "Route Süd" unter die Lupe genommen. Treffpunkt ist der Parkplatz des Schulzentrums Werreanger. Beide Begehungen starten um 17 Uhr und dauern jeweils rund zwei Stunden.

Die Verwaltung lädt Bürger zur Teilnahme ein. Um Anmeldungen per E-Mail unter fussverkehrscheck@lage.de wird gebeten. Weitere Informationen zum Fußverkehrscheck gibt es unter www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare