Lagenser Schüler simulieren die Bundestagswahl

veröffentlicht

Bei der Stimmabgabe: Jona Brinkmann sitzt am Computer und hat den virtuellen Wahlzettel des Wahlkreises Lippe I auf dem Bildschirm. Lehrerin Maria-Annika Mollin schaut ihm über die Schulter. - © Foto: Bockwinkel
Bei der Stimmabgabe: Jona Brinkmann sitzt am Computer und hat den virtuellen Wahlzettel des Wahlkreises Lippe I auf dem Bildschirm. Lehrerin Maria-Annika Mollin schaut ihm über die Schulter. (© Foto: Bockwinkel)

Lage. 178 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lage haben Donnerstagvormittag die Bundestagswahl simuliert und dabei online ihre Erst- und Zweitstimmen abgegeben. Die Aktion von zwei achten und neunten Klassen sowie zwei Oberstufenkursen ist eingebettet in das Projekt "Juniorwahl 2013", bei dem sich mehrere tausend Schulen in ganz Deutschland beteiligen und die Bundestagswahl durchspielen.

Zuvor hatten sich die Lagenser Gymnasiasten im Unterricht intensiv mit dem Wahlsystem, den Parteien und Politikern auseinandergesetzt. Am Wahltag selbst leitete eine aus Schülern bestehende Wahlkommission die Stimmabgabe. Das Ergebnis bleibt bis Sonntagabend um 18 Uhr geheim.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.