Mit Promille und ohne Führerschein falsch herum in den Kreisverkehr

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Blaulicht (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo. Mit seinem Motorrad ist ein 35 Jahre alter Mann aus Lage in die Ausfahrt des Kreisverkehrs zur Bunsenstraße eingebogen. Glück im Unglück: Der Mann stürzte, verletzte sich aber nur leicht. Wie die Polizei mitteilt, hat er unter Alkoholeinfluss gestanden.

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr kam es zu dem waghalsigen Fahrmanöver. Als Grund dafür, dass der Mann in die Ausfahrt, statt die Einfahrt fuhr, sieht die Polizei Alkohol. Im Kreisverkehr kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin bremste rechtzeitig vor dem auf der Straße liegenden Lagenser.

An dem Motorrad entstand leichter Sachschaden. Einen Führerschein konnte der 35-Jährige nicht vorweisen. An der Yamaha befindet sich ein Saisonkennzeichen, das bis Oktober gilt, so dass er laut Polizei auch ohne einen gültigen Versicherungsschutz unterwegs war. Nach der fälligen Blutentnahme konnte der Lagenser das Klinikum wieder verlassen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!