Lipper in Schottenröcken messen sich bei den Lüerdisser Highland Games

veröffentlicht

  • 0
Manche Kämpfe auf dem "Reiterbock" wurden so bissig geführt, dass am 
Ende beide Kontrahenten die Balance verloren und - sehr zur Freude der 
Zuschauer - ins Stroh fielen. - © Tanja Watermann
Manche Kämpfe auf dem "Reiterbock" wurden so bissig geführt, dass am Ende beide Kontrahenten die Balance verloren und - sehr zur Freude der Zuschauer - ins Stroh fielen. (© Tanja Watermann)

Lemgo-Lüerdissen. Am Wochenende werden Lipper wieder  zu schottischen Kämpfern, In Lüerdissen treten sie zu den 14. Highland Games an.

Los geht es am Samstag, 16. Juni, um 14 Uhr mit den Einmarsch der Clans in das Waldstadion. Dann messen sich die Clans in verschiedenen Disziplinen. Gefragt sind Geschicklichkeit, Geduld und Schnelligkeit. Nach der Siegerehrung um 18 Uhr findet im Partyzelt die große Versöhnungsfeier statt. Dazu tritt die Band Profil auf.

Am Sonntag startet um 12.30 Uhr der Frühschoppen und die Knobelspiele. Um 13 Uhr beginnen die Familien-Highland Games. Der beste Familie-Clan wird um 16.30 Uhr bei der Siegerehrung vorgestellt.

Auf dem Gelände gibt es an beiden Tagen ein mittelalterliches Dorf. Angeboten werden unter anderem Münzprägungen, Bogenschießen und viele weitere Attraktionen. Für die kleinen Gäste wird eine Hüpfburg aufgebaut und Kinder können sich schminken lassen. Für die Stärkung ist selbstverständlich auch gesorgt. Es gibt eine Vielzahl an selbstgemachten Kuchen und Crêpes, Eis, Bratwurst, Currywurst, Pommes und Backschinken im Brötchen sowie einen Fischstand. Außerdem gibt es eine Vielfalt an verschiedenen Getränken, wie einen Wein-, Malt-Whisky-, Spirituosen-, Essig- und Öl-Stand. Musikalisch begleitet werden beide Tage von der Highland Dragon Pipe Band. Der Eintritt kostet am Samstag 3 Euro am Sonntag ist der Eintritt frei.

So sah es im vergangenen Jahr aus


Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!