„Bares für Rares" bei Liemer Senioren-Adventsfeier

Nicole Ellerbrake

  • 0
Stefan Kontowski vom Ortsausschuss leitet die Versteigerung - © Nicole Ellerbrake
Stefan Kontowski vom Ortsausschuss leitet die Versteigerung (© Nicole Ellerbrake)

Lemgo-Lieme. Die Adventszeit einläuten und gleichzeitig etwas Gutes tun, das haben die Besucher der diesjährigen Senioren-Adventsfeier in Lieme auf eine spezielle Weise umgesetzt.

Nach dem Vorbild der Fernsehserie „Bares für Rares" haben sie in gemütlicher Runde gespendete Sachen versteigert. Um etwas frischen Wind in die jährlich stattfindende Adventsfeier zu bringen, war Pastor Fred Niemeyer gemeinsam mit den Vertretern des Ortsausschusses auf die Idee gekommen, die Fernsehsendung nachzuspielen.

Bereits im Vorfeld hatten sie Gäste dazu angehalten, zuhause auszusortieren und Dinge mitzubringen, die sie selbst nicht mehr benötigen, die aber anderen noch Freude machen könnten. Diesem Aufruf folgten einige der mehr als 90 Besucher der Feier im Liemer Krug. Neben Dekorationen aller Art fanden auch eine Heizdecke, Diddl-Mäuse und eine Bernsteinkette einen neuen Eigentümer.

Sigfried Neumann hatte sich ganz besonders viel Mühe gegeben und eigens für die Versteigerung sechs Tritthocker und fünf Holz-Engel gebaut. Bei diesen hochwertigen Stücken mussten die Bieter nicht lange überlegen und schlugen direkt zu. Stefan Kontowski (unser Foto) vom Ortsausschuss leitete die Versteigerung und versuchte, für die Schätze einen möglichst hohen Preis zu erzielen.

„Die Einnahmen der Versteigerung gehen nämlich komplett an den Verein ,Kinder in Not Lippe’, der mit diesen Geldern vor allem Kinder in Litauen unterstützt", unterstrich Stefan Kontowski. Unter diesem Gesichtspunkt waren die Käufer gern bereit, etwas mehr für die Sachen zu zahlen und rundeten beim Bezahlvorgang auch noch um ein paar Euro auf.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!