Biesterberg-Hochhaus: Im Stadtrat wird's wieder laut

Marlen Grote und Till Brand

  • 1
Das höchste Wohnhaus Lippes: Die Situation in dem 39,5 Meter hohen Block am Fuße des Biesterbergs ist am Montag wieder Gegenstand von Diskussionen im Stadtrat gewesen. - © Katrin Kantelberg
Das höchste Wohnhaus Lippes: Die Situation in dem 39,5 Meter hohen Block am Fuße des Biesterbergs ist am Montag wieder Gegenstand von Diskussionen im Stadtrat gewesen. (© Katrin Kantelberg)

Einige Mieter lassen ihren Ärger raus und kritisieren das Vorgehen einer Hausverwalterin. Das Servicebüro verzögert sich.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!