Ab Frühjahr 2020: Lemgo will den Abendmarkt ins Leben rufen

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
Marktplatz Lemgo. - © Katharina Pavlustyk
Marktplatz Lemgo. (© Katharina Pavlustyk)

Lemgo. An den Ständen vorbeischlendern, regionale Spezialitäten einkaufen und vor Ort bei angenehmer Musik genießen: So könnte der Abendmarkt in der Innenstadt aussehen. Die Alte Hansestadt Lemgo will diesen im kommenden Frühjahr ins Leben rufen.

Von März bis September soll der Abendmarkt auf dem Marktplatz an ausgewählten Terminen mit Verkaufsständen, Probier- und Verzehrangeboten sowie einem kleinen Unterhaltungsprogramm zum Verweilen einladen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das traditionelle Wochenmarktangebot werde dabei ergänzt um möglichst regional und nachhaltig produzierte landwirtschaftliche und handwerklich hergestellte Produkte, besondere Spezialitäten, einen Aufenthaltsbereich sowie ein musikalisches Rahmenprogramm.

„So werden abends noch einmal ganz andere Kundenkreise angesprochen als tagsüber", hoffen die Initiatoren. Es seien bereits einige Wochenmarkt-Beschicker für die Teilnahme gewonnen worden, und auch der der Verein Lippe-Qualität sei am Konzept des Abendmarktes interessiert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!