Stadt Lemgo tauscht bei falscher Müll-Entsorgung grüne gegen graue Tonne

Kirsten Fuhrmann

  • 0
Ist eine Tonne – wie hier in der Lemgoer Echternstraße – falsch befüllt, gibt’s ein rotes Schild, und der Abfall bleibt stehen. Auf dem Schild stehen Hinweise, was in den Bioabfall gehört und was nicht. - © Carolin Brokmann-Förste
Ist eine Tonne – wie hier in der Lemgoer Echternstraße – falsch befüllt, gibt’s ein rotes Schild, und der Abfall bleibt stehen. Auf dem Schild stehen Hinweise, was in den Bioabfall gehört und was nicht. (© Carolin Brokmann-Förste)

Immer wieder landen Rest- und Plastikmüll im Bioabfall. Jetzt greift die alte Hansestadt härter durch: Müllsünder bekommen ein Extra-Gefäß in Grau. Und das ist deutlich teurer.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!