Exhibitionist onaniert auf dem Kastanienwall vor einer Joggerin

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto: Pixabay
Jeans (© Symbolfoto: Pixabay)

Lemgo. Auf dem Kastanienwall hat ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann am Sonntagabend eine Joggerin sexuell belästigt. Die Tat soll sich gegen 22 Uhr zwischen dem Ostertor und der Regenstorstraße ereignet haben.

Die 25-Jährige hielt gegen 22 Uhr kurz an, um einen Stein aus ihrem Joggingschuh zu entfernen, berichtet die Polizei. Dabei bemerkte sie den Unbekannten, der zunächst an ihr vorbei in Richtung Ostertor ging. Als die junge Frau weiter joggte, drehte sich der Mann um, sprach sie an und onanierte dabei.

Karte

Darauf angesprochen, flüchtete der Exhibitionist über den grasbewachsenen Pfad eines Privatgrundstücks in Richtung der Straße Rembken. Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat kurzes und mittelblondes Haar. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Zur Tatzeit trug er ein hellbraunes T-Shirt und eine kurze, schwarze Sporthose. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 in Detmold unter der Rufnummer 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!