Zwei Knackpunkte auf dem Weg zur "barrierefreien" Bega

Till Brand

  • 0
An der Mühle Lindner in der Grevenmarsch hat die Stadt Lemgo vor gut fünf Jahren eine lange Fischtreppe gebaut. Erst nach einem Umbau (siehe Foto) und Tests wurde sie für gut befunden. Damit sind aber längst nicht alle Hindernisse an der Bega beseitigt. - © Till Brand
An der Mühle Lindner in der Grevenmarsch hat die Stadt Lemgo vor gut fünf Jahren eine lange Fischtreppe gebaut. Erst nach einem Umbau (siehe Foto) und Tests wurde sie für gut befunden. Damit sind aber längst nicht alle Hindernisse an der Bega beseitigt. (© Till Brand)

Zwei Staustufen müssen bis 2024 fallen, damit die Fische ungehindert passieren können. Die Verhandlungen ziehen sich hin.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.