Eine Spazierfahrt durch Detmold: Rollstuhlfahren ist in der Residenz nicht so leicht

Freya Köhring

  • 2
Rita Wacker vor dem Zebrastreifen im Rosental. Hier kann sie nur Rückwärts runter fahren und setzt dennoch mit dem Fußteil des Rollstuhls auf, weil die Bordsteinkante etwas zu hoch ist. - © Freya Köhring
Rita Wacker vor dem Zebrastreifen im Rosental. Hier kann sie nur Rückwärts runter fahren und setzt dennoch mit dem Fußteil des Rollstuhls auf, weil die Bordsteinkante etwas zu hoch ist. (© Freya Köhring)

Nach einer Operation am Rücken ist Rita Wacker auf den Rollstuhl angewiesen. Das ändert die Sichtweise auf ihre Heimatstadt. Auf einer Spazierfahrt schildert sie der LZ ihre alltäglichen Probleme.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.