Wahlhelfer gehen nach der Impfung stiften - aber nicht in Lemgo

Till Brand

  • 0
Ohne Wahlhelfer geht auch im Herbst wieder nichts. Kommunen, die mit einer besseren Ausgangsposition bei der Corona-Impfung um Ehrenamtler geworben hatten, könnten nun einige Probleme bekommen. - © Symbolfoto: Gerd Altmann/pixabay.com
Ohne Wahlhelfer geht auch im Herbst wieder nichts. Kommunen, die mit einer besseren Ausgangsposition bei der Corona-Impfung um Ehrenamtler geworben hatten, könnten nun einige Probleme bekommen. (© Symbolfoto: Gerd Altmann/pixabay.com)

Wer vorgibt, bei der Bundestagswahl mit auszuzählen, könnte früher dran kommen bei der Coronaimpfe.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.