Lemgoer Bruchmarkt lockt mit Bauernmarkt, Boliden und Traktoren

veröffentlicht

  • 0
Zum Aufttakt am Freitagnachmittag war in der Mittelstraße einiges los. - © Jens Rademacher
Zum Aufttakt am Freitagnachmittag war in der Mittelstraße einiges los. (© Jens Rademacher)

Lemgo. Buden, Kinderkarussell, fliegende Händler, Auto- und Treckerschau, dazu ein Bauermarkt mit regionalen Produkten: Von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. Oktober, steigt endlich wieder der Bruchmarkt in der Lemgoer Innenstadt.

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie öffnen am Wochenende auch die Kaufleute sonntags wieder – und zwar von 13 bis 18 Uhr. Der Stadtbus fährt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr sowie am Samstag gratis. Mehr als 20 fliegende Händler wollen die Besucher beim Bruchmarkt mit ihren Waren begeistern.

Am Sonntag gilt 3G

Den verantwortet Lemgo Marketing erstmals selbst. War 2017 die gesamte Veranstaltung von den Steuer Karussellbetrieben übernommen worden, gilt das 2021 auch für die Direktvermarkter- und Kunsthandwerker-Meile vorm Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, wo Sonntag ab 11 Uhr etwa 30 Stände stehen. Zuletzt war hier die Landwirtschaftskammer aktiv.

Veranstalter, Aussteller und Sponsoren freuen sich auf den Bruchmarkt, nachdem jüngst schon die „Spätschicht" zahlreiche Lemgoer in die Innenstadt gelockt hatte. - © Till Brand
Veranstalter, Aussteller und Sponsoren freuen sich auf den Bruchmarkt, nachdem jüngst schon die „Spätschicht" zahlreiche Lemgoer in die Innenstadt gelockt hatte. (© Till Brand)

Am Samstag ist dazu ganz normal Wochenmarkt. Ab 16 Uhr folgt am Marktplatz ein Kinderprogramm mit „Backen Bart Bernd" (Florian Edler). Sonntag ab 13 Uhr zeigen zudem die Autohändler Becker-Tiemann, Eilers, Liebrecht und Stegelmann Richtung Waisenhausplatz ihre Boliden. Weniger Tempo auf die Straße bringen die alten Traktoren, die „Die Lipper" Traktorenfreunde am Ostertor vorfahren.

Am Sonntag gilt in der Innenstadt die 3G-Regel. Lemgo Marketing teilt mit, dass es stichprobenartige Kontrollen vor Ort geben wird. Bereits vormittags ab 11 Uhr lockt der Bauernmarkt mit Produkten aus der Region in den Lippegarten. Fast 40 Direktvermarktungsbetriebe bieten eine umfangreiche Palette frisch geernteter Lebensmittel und wahrer Köstlichkeiten aus dem Kreis Lippe an. Neben den kulinarischen Genüssen runden auch kreative Mitbringsel wie Gestecke, frische Blumen und herbstliche Dekoration das Angebot ab. Zudem laden die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr zum Shoppen ein.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare