Die Wahrheit über Lemgos Hexenbürgermeisterhaus

Till Brand

  • 0
Der Keller des Hexenbürgermeisterhauses früher und heute. Fabian Schröder zeigt ein Zeugnis der Zeit, wie es seinerzeit noch als Folterkeller inszeniert war. - © Till Brand
Der Keller des Hexenbürgermeisterhauses früher und heute. Fabian Schröder zeigt ein Zeugnis der Zeit, wie es seinerzeit noch als Folterkeller inszeniert war. (© Till Brand)

LZ-Serie „Unter Lippe“ (10): Das Hexenbürgermeisterhaus inszenierte einst seinen Folterkeller. Noch immer kommen Besucher, die den „Grusel“ ihrer Kindheit suchen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.