15-jähriger Fußgänger wird in Lemgo angefahren

veröffentlicht

  • 0
Der Junge musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. - © dpa
Der Junge musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. (© dpa)

Lemgo. Am Freitagnachmittag hat sich gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 15-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde und im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Jugendliche war nach Angaben der Polizei auf dem Detmolder Weg an der Kreuzung Liebigstraße hinter einem auf der Straße wartenden Bus bei Rotlicht auf die Fahrbahn getreten, um diese zu überqueren. Eine 79-Jährige aus Augustdorf, die bei Grünlicht die Kreuzung passieren wollte, konnte den jungen Lemgoer durch den Bus nicht mehr rechtzeitig erkennen und erfasste diesen mit ihrem Wagen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare