Lemgo
Verkehrsversuch in Lemgo: „Ein Zebrastreifen wäre einfacher gewesen“
| von Raphael Bartling

Die provisorischen gelben Flecken sollen verdeutlichen, dass Fußgänger in dem Bereich der Straße Vorrang genießen. - © Raphael Bartling
Die provisorischen gelben Flecken sollen verdeutlichen, dass Fußgänger in dem Bereich der Straße Vorrang genießen. (© Raphael Bartling)

Am Dienstag ist das Experiment an der Kreuzung Stift-/Breite Straße gestartet. Passanten sind geteilter Meinung, ob sich die Änderungen positiv auf die Verkehrssicherheit Fußgänger auswirken.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare